Qualifizierung - Aufklärung - Information

Seminar „LiebesLeben“ – Workshop zu Homo-, Bisexualität und Trans*

Vom 04.05.2015, zuletzt geändert am

Haben wirklich alle Lesben kurze Haare? Achten Schwule immer auf ihr Äußeres? Können sich bisexuelle Menschen nicht entscheiden? Was geht in trans* Menschen vor?



Seit mehr als 10 Jahren gehen unsere jungen Ehrenamtlichen an Dresdner Schulen und sprechen mit Jugendlichen über Liebe, Sexualität, Partnerschaft, Rollenbilder und sexuelle Orientierung. Vorurteile und Klischees werden dekonstruiert, diskutiert und reflektiert. Im Workshop lernt ihr unsere sexualpädagogischen Methoden kennen könnt euch ausprobieren und ganz viele Fragen rund um das Thema stellen. Kostenlose Teilnahme.



Der Gerede e.V. versteht sich als Interessenvertretung für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transidente sowie deren Angehörige.



Wann: 06.06.2015, 17-20 Uhr



Ort: TU Dresden, Bergstraße 64, Raum 301 (HSZ/301



Es werden Teilnahmescheine mit einem Credit-Gewicht von 0,5 für das studium generale ausgestellt.



Anmeldung über info@integrale.de

Links zum Thema:

http://tu-dresden.de/studium/dies_acad/index_html#normal_Gerede

Zurück zur Übersicht
 

Aktuelles & Termine:

Projekt \
16.01.2017-[Veranstaltungshinweis] Projekt "LiebesLeben": ein Expertengespräch zum Thema Liebe und (Homo-)Sexua... lesen

„Spektrum A* - Sex kann man haben, muss man aber nicht“
20.10.2016-Inhalt:
A*sexualität in all ihren Facetten ist schon genauso alt, wie andere, uns vielleicht ... lesen

Zum Newsarchiv



CSS ist valide!